Recipes View All - Food & Drinks

Gebackene Mangospalten mit Sahneeis

Hier ein absolutes Sommerdessert – passend als Nachspeise nach einem gemütlichen Grillabend mit Freunden oder der Familie. Exotisch-süße Mango, ausgebacken in asiatischem Erdnussöl, trifft auf kaltes Sahneeis – eine leckere Kombination aus warm und kalt, knusprig und weich. Lecker und sehr verführerisch!

Für vier Portionen

Zutaten:

Für das Eis: 250ml kalte Milch, 80g Zucker, 250ml Schlagrahm, 6 Eigelb. Für die gebackene Mango: 1 große vorgereifte Mango, Tempura-Mehl, etwas kaltes Wasser und Erdnussöl zum Ausbacken.

Zubereitung:

Am Besten bereitet man das Sahneeis schon einen Tag früher zu – so hat das Eis schön lange Zeit zu gefrieren und der erste Schritt ist schon einmal getan. Hierzu die Milch mit der Sahne und der Hälfte des Zuckers mit der Küchenmaschine cremig schlagen. Anschließend die Eigelb zusammen mit dem restlichen Zucker in einer separaten Schüssel cremig rühren, entweder auf niedriger Stufe mit der Küchenmaschine oder mit dem Schneebesen. Jetzt die Eigelb-Masse zur Milch-Sahne-Masse geben und die Masse im heißen Wasserbad solange rühren, bis eine dickflüssige Masse entsteht und sich die Zuckerkristalle aufgelöst haben. Nun die Masse aus dem heißen Wasserbad nehmen und in einer Schüssel mit Eiswasser weiter rühren, bis sie wieder abgekühlt ist. Jetzt kann die Masse in die Eismaschine gegeben werden oder ins Gefrierfach stellen – bei dieser Option die Masse anfangs alle 15-20 Minuten umrühren, damit keine Eiskristalle entstehen. Tipp: Je nach Geschmack kann noch eine Vanilleschote ausgekratzt und zu Anfang in die Milch-Sahne-Zucker-Masse gegeben werden, so bekommt man eine leichte Vanille-Note in das Sahneeis!

Nun zu den gebackenen Mangos: die Mango schälen, aufschneiden und den inneren Kern entfernen. Jetzt das Mangofruchtfleisch in Spalten schneiden. Das Tempura-Mehl mit etwas kaltem Wasser vermengen, bis es sich bindet. Die Mangospalten darin wenden. Währenddessen eine hohe Pfanne oder einen Topf mit dem Erdnussöl darin erhitzen. Sobald das Erdnussöl heiß ist, können die zuvor in der Mehl-Masse gewendeten Mangospalten ausbacken werden. Die Spalten solange ausbacken, bis sich die Tempura-Marinade leicht gold-braun verfärbt. Die Mangospalten vorsichtig aus dem Öl nehmen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Mit etwas Puderzucker bestäuben und noch lauwarm zusammen mit dem Sahneeis servieren. Guten Appetit! 🙂 

Tipp: Wer sich gerne ausprobiert, der kann anstelle von Mangos auch Ananas-Stückchen ausbacken. Oder Wie wäre es mit Bananen? Himmlisch gut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s